2_Policy-Briefs_D

Policy Briefs

Die Swiss National COVID-19 Science Task Force behandelt in Policy Briefs dringende Fragen zur COVID-19-Krise. Diese Policy Briefs werden und auf unserer Webseite veröffentlicht. Sie geben die Ansichten der Task Force zu diesem Thema zum betreffenden Zeitpunkt wieder und basieren auf dem aktuellen Stand der Forschung und des Wissens. Bei Bedarf werden sie aufgrund neuer Studien oder Daten aktualisiert.

6 Juli

Kontrolle der Covid-Ausbreitung in der Schweiz im Sommer 2021

Die Übertragungsrate ist derzeit niedrig. Aus verschiedenen Gründen ist aber weiterhin Vorsicht geboten, insbesondere aufgrund der Ausbreitung der Delta-Variante, der Verlangsamung der Impfrate und des zunehmenden internationalen Reiseverkehrs.

7 Mai

Überlegungen zu COVID-19-Stufenplänen

Stufenpläne geben Behörden, Einzelpersonen, Unternehmen und Dienstleistenden Klarheit und helfen dabei, die zur Kontrolle der Übertragungswege einer Infektionskrankheit angeordneten Massnahmen nachzuvollziehen und sich darauf vorzubereiten.

11 feb

Medikamente zur Behandlung von COVID-19

Wir aktualisieren die Bewertung von Arzneimitteltherapien zur Behandlung von COVID-19. Keine davon ist derzeit in der Lage, die Hospitalisierungsrate zu reduzieren oder den Krankheitsverlauf bei hospitalisierten Patienten zu beeinflussen.

11 feb

Bewertung alternativer Quarantäneregimes

Beim derzeitigen Regime sind Personen, die in engem Kontakt zu einem bestätigten SARS-CoV-2-Fall standen, dazu verpflichtet, sich während 10 Tagen in Quarantäne zu begeben.

04 Feb

Umgang mit Corona-Leugnung

Das Vertrauen der Bevölkerung in die Entscheidungen der Behörden hat während der zweiten Pandemiewelle im Vergleich zum Frühjahr 2020 abgenommen. Der gesellschaftliche Konsens über den angemessenen Umgang mit der Situation hat im Lauf des Sommers nachgelassen.

20 Jan

Die psychischen Folgen der COVID-19-Pandemie in der Schweiz

Mit den Ergebnissen der dritten Umfrage im Rahmen der Swiss Corona Stress Study, die vom 11. bis 19. November 2020 durchgeführt wurde und bei der 11’612 Personen aus der ganzen Schweiz befragt wurden, aktualisieren wir den Policy Brief zu den psychischen Folgen der Pandemie.

20 Jan

Bewertung von Maßnahmen in Schulen

Das Thema der Schulen in der Pandemie ist sehr vielschichtig. Vom Kindergarten und der Primarschule bis hin zu Hochschulen gibt es grosse Unterschiede in Bezug auf die Transmissionsmöglichkeiten von SARS-CoV-2, sowie auf die schulischen, sozialen und gesundheitlichen (psychischen und physischen) Aspekte.

20 Jan

Folgen der Auslastung der Intensivstationen

Die Intensivstationen stehen seit November 2020 an der Grenze ihrer Kapazitäten. Bei einer grossen Zahl von Patienten – wir gehen von ungefähr 19’000 Fällen aus – mussten geplante medizinische Eingriffe verschoben werden.

07 Jan

Masken sind ein essentielles Gut?

Das Maskenobligatorium – zum Beispiel in Geschäften, im ÖV oder in gewissen Schulen – setzt die allgemeine Verfügbarkeit von Masken voraus, unabhängig von der finanziellen Situation der Betroffenen.

19 Nov

Evaluation der Risikofaktoren von Covid-19

In diesem Dokument werden die Risikofaktoren für Krankenhausaufenthalte, Aufnahmen auf die Intensivstation, Entwicklungen schwerer Krankheiten und Mortalität bei Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion identifiziert.

10 Nov

Überlegungen zur Skalierbarkeit und Wirksamkeit der TRIQ-Strategie (Testen, Rückverfolgen, Isolieren, Quarantäne)

Ziel der TRIQ-Strategie ist es, Indexfälle durch Tests zu identifizieren, ihre Kontakte sowie potentielle Cluster, die die Infektionsquelle sein könnten, zurückzuverfolgen sowie Infizierte und Quarantänekontakte zu isolieren. Gestützt auf die bisherigen Erfahrungen seit Beginn der zweiten Welle gibt dieses Dokument 8 Empfehlungen ab, die dabei helfen können, die Skalierbarkeit und Wirksamkeit von TRIQ in der Schweiz zu gewährleisten.

10 Nov

Unterstützung für Unternehmen in der zweiten COVID-19-Welle 1

Die zweite Welle der COVID-19-Pandemie schafft zusätzliche Herausforderungen für Unternehmen in Sektoren, die von Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie und/oder von einem starken Nachfragerückgang betroffen sind. Lohnausfälle werden weiterhin durch Zahlungen für Kurzarbeit und Erwerbsausfall ausgeglichen. Seit dem Auslaufen der COVID-19-Überbrückungskredite im Juli fehlt jedoch ein Instrument, um den betroffenen Unternehmen zu helfen, ihre fixen Kapitalkosten zu tragen.

8 Nov

Wirtschaftliche Folgen der Quarantäne bei der Einreise in die Schweiz

Reisebezogene Quarantänebestimmungen sind ein weit verbreitetes Instrument, um die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen. Eine quantitative Bewertung der damit verbundenen Kosten und Vorteile wurde bisher noch nicht versucht und wäre bei der Gestaltung künftiger politischer Massnahmen hilfreich.

14 Okt

Die verschiedenen Arten von Schutzmasken

Dieser Policy Brief erklärt die Unterschiede zwischen Maskentypen, den jeweiligen Normen und Zertifizierungsverfahren für Masken, die derzeit in der Schweiz erhältlich sind.

26 Sep

Zahl der Grippeimpfungen deutlich steigern

Dieser Policy Brief zeigt auf, welche zusätzlichen Strategien zum Schutz von Risikogruppen wichtig sind im Hinblick darauf, dass SARS-CoV-2 sehr wahrscheinlich während der Grippesaison im Umlauf sein wird.

16 Sep

Schützen Infektionen gegen COVID-19?

In diesem Policy Brief werden Immunantworten (Antikörper, T-Zellen) gegen SARS-CoV-2 beschrieben und erörtert ob diese einen Schutz vor erneuter Infektion bieten.

12 Aug

Rolle von Kindern und Jugendlichen in der Covid-19-Epidemie

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine rasche systematische Überprüfung und Metaanalyse der Rolle von Kindern (0-18 Jahre) bei der Übertragung von SARS-CoV-2 und stellt eine Aktualisierung des früheren Kurzdossiers zum gleichen Thema dar. In dieser aktualisierten Version wurde der Schwerpunkt darauf gelegt, die Situation von Kindern (0-12 Jahre), von der von Jugendlichen (13-16 Jahre) und jungen Erwachsenen (>16 Jahre) zu unterscheiden.

22 Jul

Klar kommunizieren, um die Epidemie einzudämmen

Um die Bevölkerung anzuleiten und über angemessenes Verhalten zu informieren, müssen wirksame Kommunikationsstrategien in die Reaktion auf die Pandemie integriert werden. In diesem Dokument wird erläutert, warum eine effektive Kommunikation entscheidend ist, welche aktuellen Prioritäten für die Kommunikation gelten, und welche Faktoren die Aufnahmebereitschaft von Mitteilungen und die Einhaltung von Verhaltensweisen beeinflussen.

10 Jul

Die Akzeptanz der Swiss-Covid-App in der Bevölkerung verbessern

Dieses Policy Brief analysiert die privaten Kosten, den privaten Nutzen und den öffentlichen Nutzen der Nutzung der Digital Proximity Tracing App und gibt Empfehlungen für die öffentliche Information über die App. In dieser aktualisierten Version wurde Abschnitt 3.4 leicht umformuliert, um Missverständnisse dessen zu vermeiden, was die Autoren „Active Choice“ nennen.

23 Jun

Zukunft der Swiss National COVID-19 Science Task Force

Die National Covid-19 Science Task Force (ncs-tf) wurde vom Krisenstab des Bundesrates, dem BAG und dem SBFI beauftragt, während der SARS-CoV-2/COVID-19-Krise wissenschaftliche Perspektiven zur Entscheidungsfindung zu liefern. Hier fokussieren wir auf die zukünftige Rolle der ncs-tf nach dem Übergang von der ausserordentlichen zur besonderen Lage und der damit verbundenen Auflösung des Krisenstabs im Juni 2020.

16 Jun

Analyse der Zunahme der Arbeitslosigkeit während der Pandemie

In diesem Policy Brief wird das Konzept einer Arbeitsmarkt-„Epidemie“-Kurve vorgestellt, um den Umfang der „exzessiven“ Arbeitssuche auf dem Arbeitsmarkt zu messen, wobei Exzess sich auf die Arbeitssuche bezieht, die über die normalen Bedingungen hinausgeht.

10 Mai

Wirtschaftliche Aspekte der TRIQ-Strategie

In diesem Policy Brief werden die gesellschaftlichen Kosten und Vorteile der TITQ-Strategie (Test, Isolation, Rückverfolgbarkeit und Quarantäne) diskutiert.

9 Mai

Soziale, ethische und rechtliche Aspekte der TRIQ-Strategie

In diesem Dokument werden die ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekte von Quarantänestrategien für Testspurenisolate erörtert. Es ergänzt das Policy Brief „SARS-CoV-2 contact tracing strategy: epidemiological and strategic considerations“.

1 Mai

Implications for commercial real estate

In diesem Dokument werden die Auswirkungen der öffentlichen Ausgleichszahlungen für Mietzinsvergünstigungen für Geschäftsräume während der COVID-19-Krise untersucht.

26 Apr

Strategie «Testen, Rückverfolgung, Isolation und Quarantäne» (TRIQ)

Dieses Policy Brief fasst zusammen: die Gründe für Contact Tracing und für die Quarantäne von Kontakten; die Unterschiede zwischen dem klassischen personenbasierten Contact Tracing und dem Digital Proximity Tracing; die Rolle virologischer Tests; soziale und ethische Überlegungen.

24 Apr

Contact tracing costs

Dieses Dokument befasst sich mit den volkswirtschaftlichen Kosten des «Contact Tracing» im Verhältnis zum potenziellen Nutzen.

22 Apr

Ethics of serological passports

Dieses Dokument untersucht die ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekte eines serologischen Passes. Es thematisiert mögliche Grenzen und weist auf wichtige Punkte hin, die im Vorfeld zu berücksichtigen sind.

21 Apr

Effect of measures

Dieses Dokument befasst sich mit den Auswirkungen der Behördenmassnahmen auf die Dynamik der COVID-19-Epidemie in der Schweiz.

20 Apr

Role of masks

Dieses Dokument beschreibt die Erkenntnisse zu Gesichtsmasken als nichtmedikamentöse Intervention bei viralen Atemwegsinfektionen. reMask ist eine Expertengruppe, die sich damit beschäftigt, der Schweiz evidenzbasierte Informationen bereitzustellen und innovative Lösungen zur Verwendung und Produktion von Gesichtsmasken während der COVID-19-Pandemie vorzuschlagen.

20 Apr

Role of serology

Dieser Policy Brief prüft das Potenzial und die Grenzen serologischer Tests in der Schweiz und skizziert die Prioritäten für künftige Forschungen.

13 Apr

Usefulness of temperature screening

Dieses Dokument beschreibt, warum Temperaturmessungen als alleinige Massnahme nicht geeignet sind. Es unterstreicht auch, wie wichtig es ist, die Testmotivation zu fördern.

11 Apr

Proposal transition strategy

Dieses Dokument beschreibt die von der Task Force entwickelten Konzepte und Vorschläge zur Lockerung der Massnahmen gegen die COVID-19-Epidemie in der Schweiz.

10 Apr

Modellierung Szenarien

Dieses Dokument skizziert mögliche Modellierungsoptionen zu den Auswirkungen der ab dem 26. April 2020 geltenden Lockerungen der Kontrollmassnahmen gegen die COVID-19-Epidemie in der Schweiz.

8 Apr

Recommendations storage of masks

Dieses Dokument fasst die Empfehlungen der Task Force zur Lagerung von FFP-Gesichtsmasken (Filtering Facepiece Particles) für Gesundheitseinrichtungen zusammen.

27 MAR

Analysis of Swiss Epidemic as of 27 March 20

Dieses Dokument präsentiert die erste deskriptive Analyse und Modellierung der Epidemie in der Schweiz, gestützt auf Daten des BAG zur täglichen Anzahl bestätigter COVID-19-Fälle nach Kanton, Alter und Geschlecht sowie zur täglichen Anzahl negativer Tests.